Willkommen im AMF

 Sie sind nicht eingeloggt!
 Bitte Loggen Sie sich ein
 oder registrieren Sie sich.


 AMF-Anzeigen

Anzeigen




 Foren-Schnellauswahl

» Zentrale
» Rezeption
» Alternative Musik
» Lifestyle
» Alternative Charts
» Konzerte
» Rezensionen
» Promote Your Music
» Band Forum
» Musik Produktion
» Kino,TV, Entertainment
» Musik Allgemein
» Board-Bistro


 Werbung




 Kontakte und Informationen

» Foren Regeln
» Signatur Regeln
» Haftungsausschluss
» Impressum
» Team


Zurück   AMF > Alternative Musik > Konzerte

Experimental Evening VII | The Sleep Of Reason & N | 3.11. | Christuskirche Bochum

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 18.10.12, 18:18
Benutzerbild von thepostrock.de  
Registriert seit: 05.2012
Beiträge: 5
Geschlecht: Männlich
Experimental Evening VII | The Sleep Of Reason & N | 3.11. | Christuskirche Bochum

Am Samstag, den 3. November, stehen drei Musiker auf der Bühne, beziehungsweise vor dem Altar der Christuskirche Bochum, die eines gemeinsam haben: Alle drei erzeugen Ihre Sounds allein mit einer Gitarre und einer Reihe von Effektgeräten.

Den Abend eröffnet N mit einem Drone-Noise-Set. Seine Gitarrensounds ähneln in vielen Momenten den Sounds einer Kirchenorgel, sie legen sich übereinander, der Kirchenraum trägt die Töne, lässt sie hallen, verstärkt sie… wer sich in die Kirche setzt und die Sounds auf sich wirken lässt, ist nach wenigen Sekunden dem Sog von N ausgesetzt.

Die anderen beiden angesprochenen Musiker sind Jon Attwood und Dirk Serries, die sich zum gemeinsamen Projekt The Sleep Of Reason zusammengetan haben. Zur Veröffentlichung ihrer auf 200 Stück limitierten 3LP Albumsammlung auf Tonefloat Records, sind sie Ende Oktober und November auf Europatour. Dirk Serries hat mit seinem Projekt Fear Falls Burning bleibende Akzente in der Droneszene gesetzt. Jon Attwood ist seit vielen Jahren solo unterwegs und hat schon unzählige Alben veröffentlicht, auf denen er mal experimenteller, mal konventioneller mit seiner Gitarre musiziert. Das gemeinsame Projekt The Sleep Of Reason ist eine auf Platte(n) festgehaltene Dokumentation des gemeinsamen Gitarrenspiels der beiden Musiker. Wer sich durch die Platten durchhört wird Zeuge davon, wie die Sounds der beiden Gitarristen von Mal zu Mal besser aufeinander abgestimmt sind und am Ende eine perfekte Fusion aus bluesigen und experiementellen Sounds ergeben.

Wo: Christuskirche Bochum, An der Christuskirche 1, 44787 Bochum

Wann: 3. November 2012, 20:00 Uhr Beginn, 19:30 Uhr Einlass

Tickets: Gibt es hier und an der Abendkasse

Alle weiteren Infos findet ihr auf thepostrock.de!
Mit Zitat antworten Gehe zum Seitenanfang
  #2  
Alt 18.10.12, 18:38
Benutzerbild von BlackMage  
Registriert seit: 02.2008
Ort: Bochum
Beiträge: 12.315
Geschlecht: Männlich
Und auch das werde ich mir ansehen.
__________________
Do you know how to waltz?
Mit Zitat antworten Gehe zum Seitenanfang
  #3  
Alt 19.10.12, 11:32
Benutzerbild von Thelema
Jazz Snob, Eat Shit!
 
Registriert seit: 05.2009
Ort: Bankfurt
Beiträge: 1.713
Ich wollte schon sagen: Was ist daran noch experimentell, so was hab ich vor 20 Jahren schon gehört. Dann hab ich das Programm der Location gesehen.

Das ist wohl wie mit Prog - das ist ja mittlerweile überhaupt nicht mehr "progressiv", sondern genauso formalisiert wie AOR / Mainstream-Rock etc.; keine Spielhaltung mehr, sondern ein "Stil". Ist ein in einen Stil geronnener Formalismus nicht genau das Gegenteil von progressiv? Von experimentell?

Klingt trotzdem interessant. Tod dem Alltag!
__________________
Zitat:
"I'm not in my head anymore ..." (The Madcap)
Mit Zitat antworten Gehe zum Seitenanfang
  #4  
Alt 04.11.12, 14:42
Benutzerbild von BlackMage  
Registriert seit: 02.2008
Ort: Bochum
Beiträge: 12.315
Geschlecht: Männlich
Leider war Jon Attwood aufgrund dringender Familienangelegenheiten nicht dabei. Auf ihn hatte ich mich eigentlich am meisten gefreut. Schade.

War trotzdem ein feiner Abend mit schönen atmosphärischen Klangteppichen.




Allerdings waren insgesamt vielleicht 20 Leute da und ich weiß nicht wie viele davon noch zu den Organisatoren gehörten. Da frag ich mich schon, wie das überhaupt finanziert wird!? oO
__________________
Do you know how to waltz?

Geändert von BlackMage (04.11.12 um 14:44 Uhr).
Mit Zitat antworten Gehe zum Seitenanfang
  #5  
Alt 04.11.12, 16:57
Benutzerbild von boneless
einfach aber simpel
 
Registriert seit: 12.2007
Ort: Naked City
Beiträge: 10.945
Geschlecht: Männlich
N fandest du gut?

also ich hab den äußerst einschläfernd in erinnerung. spielte damals im vorprogramm von AUN und Kodiak.
__________________
a flower
will open
on the grave

Mit Zitat antworten Gehe zum Seitenanfang
  #6  
Alt 04.11.12, 16:59
Benutzerbild von BlackMage  
Registriert seit: 02.2008
Ort: Bochum
Beiträge: 12.315
Geschlecht: Männlich
Ich hatte mir ein bisschen mehr erwartet von ihm. Einschläfernd war es nicht, aber auch nicht atemberaubend. Dirk Serries hat mir aber gut gefallen.
__________________
Do you know how to waltz?
Mit Zitat antworten Gehe zum Seitenanfang
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:02 Uhr.

RSS-Feed für Ihren Newsreader! RSS-Feed für Ihren Newsreader! Diese Seite 

beinhaltet valides XHTML!


© 2016 Alternative-Musik-Forum - Alternative, Independent, Electro, Synthiepop. Alle Rechte vorbehalten.


Powered by vBulletin® Version 3.8.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.5.1 PL1 ©2010, Crawlability, Inc.

Alternative Musik