Willkommen im AMF

 Sie sind nicht eingeloggt!
 Bitte Loggen Sie sich ein
 oder registrieren Sie sich.


 AMF-Anzeigen

Anzeigen




 Foren-Schnellauswahl

» Zentrale
» Rezeption
» Alternative Musik
» Lifestyle
» Alternative Charts
» Konzerte
» Rezensionen
» Promote Your Music
» Band Forum
» Musik Produktion
» Kino,TV, Entertainment
» Musik Allgemein
» Board-Bistro


 Werbung




 Kontakte und Informationen

» Foren Regeln
» Signatur Regeln
» Haftungsausschluss
» Impressum
» Team


Zurück   AMF > Alternative Musik > Konzerte

Zuletzt besuchte Konzerte

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #201  
Alt 16.05.07, 16:09
Benutzerbild von Tankwart
In der verlorenen Zeit
 
Registriert seit: 07.2006
Ort: Nürnberg
Beiträge: 3.940
Geschlecht: Männlich
und da ich 2 Meter groß bin und meistens im Pit war ist die Wahrscheinlichkeit nicht schlecht, das ich mal in der bsf DVD durchs Bild spring
__________________
Signaturen sind auch nur Penisverlängerungen.
Mit Zitat antworten Gehe zum Seitenanfang
  #202  
Alt 16.05.07, 16:11
Benutzerbild von crashkid
people are like seasons
 
Registriert seit: 12.2006
Ort: Elbflorenz
Beiträge: 1.010
Geschlecht: Weiblich
War ja gestern bei Built To Spill, bin mal gespannt, was Cell_u_loid für ne Meinung zum Konzert hat. Musikalisch gesehen war es gigantisch. Besonders natürlich das famose Finale Broken Chairs mit knapp 20min Länge. Das komplette Konzert erzitterte in einem einzigen riesigen Gitarreninferno (soweit ich das überblicken konnte, gab es drei Gitarristen und einen Bassisten, Drummer logischerweise auch )

Was mir so bisschen fehlte, war ein Bezug aufs Publikum. Einer forderte die Band auf, mal was zu sagen, aber die hatten irgendwie keine große Lust, außer dass der Sänger nach jedem Song ein gezehrtes Thääänx ins Mikro näselte. Hatte mich mal für 15min in die ersten Reihen gequetscht, um mich davon zu überzeugen, dass die tatsächlich nicht eine Miene verzogen Hm. Das tat natürlich der musikalischen Qualität keinen Abbruch! Built To Spill wissen was sie können und haben die Menge zum Toben gebracht. Mein insgeheimer Lieblingssong Strange wurde auch gespielt und ich war im siebten Himmel.
__________________
Mit Zitat antworten Gehe zum Seitenanfang
  #203  
Alt 16.05.07, 20:28
Benutzerbild von Judith
ribs will raise cathedral
 
Registriert seit: 04.2006
Ort: Kiel
Beiträge: 663
Geschlecht: Weiblich
Zitat:
Zitat von well Beitrag anzeigen
Si, soll ne dvd rauskommen, mit aufnahmen von allen abschiedstourkonzerten oder so.
(die mit sicherheit geil wird, weil die erste dvd auch schon absolut großartig ist.)
sehr nice !
__________________
Come and let us rise
Let us rise up so high
Jah people hear my cry...
Let us stay how I can stand
And join our hands and when I see
your smile

Mit Zitat antworten Gehe zum Seitenanfang
  #204  
Alt 17.05.07, 16:13
Benutzerbild von cell_u_loid  
Registriert seit: 02.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.572
Geschlecht: Weiblich
Zitat:
Zitat von crashkid Beitrag anzeigen
War ja gestern bei Built To Spill, bin mal gespannt, was Cell_u_loid für ne Meinung zum Konzert hat. Musikalisch gesehen war es gigantisch. Besonders natürlich das famose Finale Broken Chairs mit knapp 20min Länge. Das komplette Konzert erzitterte in einem einzigen riesigen Gitarreninferno (soweit ich das überblicken konnte, gab es drei Gitarristen und einen Bassisten, Drummer logischerweise auch )

Was mir so bisschen fehlte, war ein Bezug aufs Publikum. Einer forderte die Band auf, mal was zu sagen, aber die hatten irgendwie keine große Lust, außer dass der Sänger nach jedem Song ein gezehrtes Thääänx ins Mikro näselte. Hatte mich mal für 15min in die ersten Reihen gequetscht, um mich davon zu überzeugen, dass die tatsächlich nicht eine Miene verzogen Hm. Das tat natürlich der musikalischen Qualität keinen Abbruch! Built To Spill wissen was sie können und haben die Menge zum Toben gebracht. Mein insgeheimer Lieblingssong Strange wurde auch gespielt und ich war im siebten Himmel.
Also ich kann dir in jedem einzelnen Satz nur beipflichten. Das war eines der intensivsten Konzerte, auf denen ich war. Da die Herren ja nun auch schon etwas in die Jahre gekommen sind, hatte ich nicht das Gefühl, auf der Bühne etwas zu verpassen, da ich die ganze Zeit eigentlich die Augen geschlossen hatte und mich wie in einer Art Trance befand. Musikalisch war es wirklich absolut unübertrefflich und monumental, ich hatte das Gefühl, ich tanze gegen ein ganzes Arsenal an Gitarren.
Dass die keinen Bezug zum Publikum hatten, ist in der Tat richtig, aber was sollen die groß sagen? Dass sie keine Entertainer sind, ist okay, an dem Abend ging es wirklich nur um Musik und ich glaube, da wär jedes andere Wort überflüssig gewesen. Ich war überrascht, dass sie mit "Center Of The Universe" und sogar "Sidewalk" recht bekannte Lieder gespielt haben. Hätten sie auch noch "Time Trap" gespielt, dann wär die Setlist perfekt gewesen.. obwohl, war sie eigentlich, schließlich haben sie 2 Lieder gespielt, die über 10 Minuten dauerten - "Goin' Against Your Mind" (mein Lieblingslied von denen) und halt das Finale "Broken Chairs" (aber ging das wirklich 20 Minuten?? Bisschen lang, oder? ).
Irgendwie lässt sich das schwer in Worte fassen, was ich da empfunden habe, aber es war auf jeden Fall einzigartig.

Hehe, übrigens hatten mein Freund und ich danach total den Brand gehabt und wir waren zu geizig, uns was zu kaufen.. auf der Bühne standen da noch die ganzen Wasserflaschen rum und da dieser wolfsähnliche Gitarrist grad am Abbauen war, bin ich zu ihm hin und hab ihn gefragt, ob ich seine Wasserflasche bekomme.. und ich hab sie bekommen! Aber ich glaub, der war etwas perplex, weil er wohl erwartet hatte, dass ich ihm sage, wie toll das Konzert war und so

__________________
Niemand verlässt den Traum!
Mit Zitat antworten Gehe zum Seitenanfang
  #205  
Alt 18.05.07, 15:32
Benutzerbild von crashkid
people are like seasons
 
Registriert seit: 12.2006
Ort: Elbflorenz
Beiträge: 1.010
Geschlecht: Weiblich
Lol, er erwartet eine Lobhymne auf das Konzert und wird nur nach ner Wasserflasche gefragt
Du hast Recht, zuviele Worte waren bei diesem Konzert überflüssig.
Musste heut früh beim Blick in die Zeitung lachen. Es war ein langer Bericht über das Konzert drin, und ein Satz war: Doug Martsch standen die, wenn auch wenigen, Haare zu Berge. Auch sehr schön auf Deinem Foto zu sehen. (Ganz am Ende, sah wirklich witzig aus )
__________________
Mit Zitat antworten Gehe zum Seitenanfang
  #206  
Alt 19.05.07, 10:55
Benutzerbild von cell_u_loid  
Registriert seit: 02.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.572
Geschlecht: Weiblich
Ui, echt, die Zeitung hat über das Konzert geschrieben? Na ja, Zeitungskritiken - vor allem der lokaler - schenke ich selten Aufmerksamkeit, da die ja meistens nur irgendwelche Trottel hinschreiben, die in ihrer Freizeit ganz andere Musik hören. Aber egal.
Wie fandest du eigentlich die Vorband? Ich war sehr überrascht, im positiven Sinne.

Ach ja, und gestern war ich bei Alec Empire. Das war mal wieder ein sehr interessantes Kontrastprogramm. Ich kam mir vor wie auf einem illegalen Rave, nicht zuletzt, weil sich die Location wirklich am Arsch der Welt befand (Tante Ju, crashkid, kennst du vielleicht, ist im Industriegelände) und ziemlich komische Typen wie auf irgendwelchen Pillen in wilden Rechtecken zu dieser "Musik" tanzten. Aber ich fand es trotzdem toll, wie gesagt, war halt mal was anderes. Leider nur hat Alec keine Atari Teenage Riot Songs gespielt, das wär es noch gewesen.
__________________
Niemand verlässt den Traum!
Mit Zitat antworten Gehe zum Seitenanfang
  #207  
Alt 21.05.07, 09:23
Benutzerbild von crashkid
people are like seasons
 
Registriert seit: 12.2006
Ort: Elbflorenz
Beiträge: 1.010
Geschlecht: Weiblich
Zitat:
Zitat von cell_u_loid Beitrag anzeigen
Ui, echt, die Zeitung hat über das Konzert geschrieben? Na ja, Zeitungskritiken - vor allem der lokaler - schenke ich selten Aufmerksamkeit, da die ja meistens nur irgendwelche Trottel hinschreiben, die in ihrer Freizeit ganz andere Musik hören. Aber egal.
Wie fandest du eigentlich die Vorband? Ich war sehr überrascht, im positiven Sinne.

Ach ja, und gestern war ich bei Alec Empire. Das war mal wieder ein sehr interessantes Kontrastprogramm. Ich kam mir vor wie auf einem illegalen Rave, nicht zuletzt, weil sich die Location wirklich am Arsch der Welt befand (Tante Ju, crashkid, kennst du vielleicht, ist im Industriegelände) und ziemlich komische Typen wie auf irgendwelchen Pillen in wilden Rechtecken zu dieser "Musik" tanzten. Aber ich fand es trotzdem toll, wie gesagt, war halt mal was anderes. Leider nur hat Alec keine Atari Teenage Riot Songs gespielt, das wär es noch gewesen.
Der Bericht in der DNN war eigentlich sehr gut, der Autor schien außerdem ein großer Anhänger der Band zu sein, musikalisch sehr bewandert und ziemlich euphorisch
Die Vorband fand ich leider etwas einschläfernd. Der Sänger war toll, aber ansonsten haben die mich nicht wirklich vom Hocker gerissen.
Im Tante Ju war ich irgendwie noch nie.
Und hast Du gehört, dass die das Sputnik schließen wollen? Heul....
In letzter Zeit sind wir ziemlich oft bei Kathy
Kennste eigentlich das AZ Conni? Ziemliche Absteige, aber regelmäßig tolle Bands da.
__________________
Mit Zitat antworten Gehe zum Seitenanfang
  #208  
Alt 21.05.07, 21:04
Benutzerbild von cell_u_loid  
Registriert seit: 02.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.572
Geschlecht: Weiblich
Zitat:
Zitat von crashkid Beitrag anzeigen
Und hast Du gehört, dass die das Sputnik schließen wollen? Heul....
In letzter Zeit sind wir ziemlich oft bei Kathy
Kennste eigentlich das AZ Conni? Ziemliche Absteige, aber regelmäßig tolle Bands da.
Im Sputnik war ich bisher einmal, bei Baikal Train, so hieß das, glaub ich. Also ein Ska-Abend, war aber sehr geil.
Im Katy's bin ich jeden Dienstag bei DJ Krieger und jeden dritten Sonntag im Monat, da legt der Krieger eher so ruhige Musik auf. Ist sehr toll, mit tollen Leuten und tollem Kuchen .
Und im AZ Conni war ich auch schon mal. Wirklich eine unfindbare Absteige, aber trotzdem extreem atmosphärengeladen da drin.
__________________
Niemand verlässt den Traum!
Mit Zitat antworten Gehe zum Seitenanfang
  #209  
Alt 23.05.07, 23:45
Benutzerbild von kid.a.lexis
mataður af svefngenglum.
 
Registriert seit: 05.2007
Ort: Köln.
Beiträge: 277
Geschlecht: Weiblich
built to spill am freitag
uii, war das gut.

und heute wäre portugal the man gewesen
aber ich bin pleite
gah.
__________________
the trapt I set for you seems to caught my leg instead
Mit Zitat antworten Gehe zum Seitenanfang
  #210  
Alt 24.05.07, 01:14
Benutzerbild von well
declare variables-not war
 
Registriert seit: 01.2006
Beiträge: 4.105
Geschlecht: Weiblich
Logh gerade war mehr als genial, mir fehlen (vielleicht zum ersten mal in meinem leben ) so ziemlich die worte...

nur so viel:
sieben herausragende musiker, neun gitarren, zwei schlagzeuge, drei keyboards, drei gesangsmikros und eine vielzahl an rasseln und tamborinen.

außerdem ein erlebnis, was an atmosphäre kaum zu überbieten ist.
__________________
http://www.alternative-musik-forum.de/image.php?type=sigpic&userid=241&dateline=11716684  71
Mit Zitat antworten Gehe zum Seitenanfang
  #211  
Alt 24.05.07, 18:29
Benutzerbild von walking ghost  
Registriert seit: 04.2007
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 295
Geschlecht: Männlich
Gestern abend in Hamburg: Sondre Lerche (zuhause hier: www.myspace.com/sondrelerche

Ein toller Abend. Mehr als das, einfach grandios. Schon der Support Act Künnecke & Smukal (www.myspace.com/kuenneckeandsmukal) konnte mich restlos überzeugen. Wunderbare Musik und sehr nette Menschen. Nach ihrem Auftritt standen die beiden einfach mit ihrem Bier in der Menschenmenge (falls ca. 30 Leute schon als Menschenmenge zählen).

Aber nun zu Sondre Lerche mit seiner Band. Das Publikum wuchs in der Zwischenzeit auf ca. 80 Personen an. Schade und toll zugleich. Natürlich hätte die Band mehr Publikum verdient gehabt, aber, wann hat man schon mal die Möglichkeit, sich eine Band völlig ungestört aus 5 Metern Entfernung anzuschauen? Es wurde auch seltsamerweise überhaupt nicht "gepogt" oder ähnliches, obwohl die Band wirklich so laut und schnell spielte, wie es eben ging.

Sehr unterhaltsam waren manche Ansagen zu den Songs. Sondre Lerche versuchte sie nämlich auf deutsch. Er scheiterte, aber zumindest spektakulär. Ein wirklich toller Abend, und das ganze für 11, irgendwas €. Da ist es auch egal, dass ich erst um 5.00 Uhr morgens zuhause war und 90 Minuten später aufgestanden bin, ohne eine Minute geschlafen zu haben. Ich würde es wieder so machen, ganz sicher.

Logh finde ich übrigens auch grandios. Ein wenig neidisch bin ich jetzt doch. ^^
Mit Zitat antworten Gehe zum Seitenanfang
  #212  
Alt 24.05.07, 19:24
Benutzerbild von Sandra  
Registriert seit: 11.2006
Ort: Bodensee
Beiträge: 4.704
Geschlecht: Weiblich


Als ich kurz nach 8 im Hinterhof ankam, sah ich Joakim und Daniel schon draußen sitzen…ich denk mal sie waren grad erst angekommen und gönnten sich das erste Bierchen Joakim in einer Wohlfühl-Schlabber-Schlafhose… morning

Ansonsten: gähnende Leere (wie vermutet)

Hab mich an die Bar gesetzt und das erste Colaweizen gegen den Durst getrunken, war ja ein herrlich sonniger Abend...konnte im T-Shirt und ohne Jacke losmarschieren

Drinnen gingen so langsam die Aufbauarbeiten los. Der quirlige Mischpult-Mann *schweiß-trief* kämpfte sich zusammen mit den Band-Mitgliedern durchs Instrumenten-Wirrwarr und Lichtanlage…dacht mir da schon: bis 9 wird das nix…

Die Friskas waren leider nicht komplett: Maria fehlte und für den Drummer gab’s Ersatz!

Sie sind alle so sehr freundlich: man kann ihnen immer ein Lächeln abgewinnen und sie lassen nett mit sich plaudern

Joakim hatte etwas Stimmprobleme…an der Bar bestellte er sich nen Drink „I need something to open my throat“...parallel dazu gabs Corona (tze...verschmähen das gute frischgezapfte Rothaus )

Es folgte der Soundcheck und alles zog sich wahnsinnig in die Länge…

…um 22.22 Uhr waren immer noch keine Friskas zu hören

Der Club-Inhaber hielt mich immer wieder auf dem neuesten Stand, entschuldigte sich mehrmals, er musste zwischendrin ein Bandmitglied noch kurz ins Hotel fahren…

Friska Viljor verschwand dann um sich in ihr Outfit zu schwingen!

Diesmal gabs kein Feinripp, aber die weißen Hemden, Daniel wie immer mit Krawatte und klar: Joakim mit Hut…steht im ja so gut *reim* und um 22.30 Uhr gings dann los…

Ich befand mich grad noch draußen im Pläuschchen mit dem Keyboarder, dem sehr netten Bassisten (ist glaub der Jüngste von allen – sehr charmant mit ganz tollem Lächeln) und dem Drummer als Joakim und Daniel mit Shotgun Sister loslegten!

In aller Ruhe schlurften die 3 in den Mini-Club (war mit ca. 50 Leutchens dann doch sehr gut gefüllt) und das Hautnah-Konzert nahm seinen Lauf. Sie spielten alle Songs der CD in altbewährter Friska-Manier…gutgelaunt und sound- und singtechnisch einwandfrei

Ein neuer Christmas-Song war dabei und auch Sabine Rath.

Leider wars so kurz…nur ne Stunde

Als wir sie zurück auf die Bühne holten, waren sie bissl ratlos was sie jetzt noch spielen könnten: „We’ve got no more songs !?!“ es gab noch ne kurze mexikanisch-angehauchte Mandolinen-Nummer und dann wollten sie nimmer...

Sie schienen mir bissl KO und gestresst von der Stau-Reise (Düsseldorf)…sie meinten noch, sie schaffens fast nie pünktlich irgendwo anzukommen „that’s Friska“ kürzlich waren sie 4 Stunden zu spät dran

Es war nicht so, dass sie von der Bühne ab ins Hotel flüchteten…sie knallten sich aufs Sofa, das Corona oder Becks immer fest in der Hand

Kann mir gut vorstellen, dass noch richtig schön gefeiert wurde, schließlich stand ja noch die schwedophile Indie-Party auf dem Programm!

Ich verließ den Club und Joakim kam mir entgegen...

me: "Thank you for the music" :-)
he: "Thank you for coming" :-)

mist, dass ich so schlecht englisch sprech & versteh…übel wenn dir ein Wort fehlt und schad, wenn man nicht versteht, warum das Publikum loslacht ;-)

Die Friskas sind ganz ganz nette Jungs...hab sie in mein Herzerl geschlossen!





Mit Zitat antworten Gehe zum Seitenanfang
  #213  
Alt 26.05.07, 00:57
Benutzerbild von well
declare variables-not war
 
Registriert seit: 01.2006
Beiträge: 4.105
Geschlecht: Weiblich
kannst du auch sein, walking ghost, es war wirklich unglaublich!

gerade war ich bei der mediengruppe telekommander.
es war auch ziemlich geil, hat mir gut gefallen, obwohl die musik ja sonst eher nicht meinem stil entspricht. die texte find ich ziemlich super und die stimmung war auch toll.

ich kannte vorher nicht viel von der mediengruppe und hatte eigentlich eher kurzweilige, lustige unterhaltung erwartet, doch einige der zwischenteile waren geradezu progressiv und ausufernd... hat mich wirklich überrascht.

war auf jeden fall ein erlebnis und nu freu ich mich umso mehr auf deichkind (deren neue sache ja schon an den sound von mediengruppe erinnern)

in diesem sinner.... POP! ... bist zum erbrechen schrei'n
__________________
http://www.alternative-musik-forum.de/image.php?type=sigpic&userid=241&dateline=11716684  71
Mit Zitat antworten Gehe zum Seitenanfang
  #214  
Alt 26.05.07, 11:36
Benutzerbild von kid.a.lexis
mataður af svefngenglum.
 
Registriert seit: 05.2007
Ort: Köln.
Beiträge: 277
Geschlecht: Weiblich
bööh. mediengruppe telekommander würd ich auch mal zu gerne sehen, eher tanzen zum erbrechen haha. deichkind hat die übelst fette liveshow. viel spaß da.
__________________
the trapt I set for you seems to caught my leg instead
Mit Zitat antworten Gehe zum Seitenanfang
  #215  
Alt 26.05.07, 12:39
Benutzerbild von well
declare variables-not war
 
Registriert seit: 01.2006
Beiträge: 4.105
Geschlecht: Weiblich
Zitat:
Zitat von kid.a.lexis Beitrag anzeigen
bööh. mediengruppe telekommander würd ich auch mal zu gerne sehen, eher tanzen zum erbrechen haha.
die haben lustigerweise direkt gegenüber von meiner wohnung gewpielt, ich musste knapp 5 meter laufen, dann war ich schon drin

weiter wär ich für die vorher sicherlich nicht gefahren, kanns aber jetzt schon wohl empfehlen.
__________________
http://www.alternative-musik-forum.de/image.php?type=sigpic&userid=241&dateline=11716684  71
Mit Zitat antworten Gehe zum Seitenanfang
  #216  
Alt 26.05.07, 13:33
Benutzerbild von Raven
Userin des Monats
 
Registriert seit: 04.2006
Ort: CH
Beiträge: 3.597
Geschlecht: Männlich
Zitat:
Zitat von well Beitrag anzeigen
kannst du auch sein, walking ghost, es war wirklich unglaublich!

gerade war ich bei der mediengruppe telekommander.
es war auch ziemlich geil, hat mir gut gefallen, obwohl die musik ja sonst eher nicht meinem stil entspricht. die texte find ich ziemlich super und die stimmung war auch toll.

ich kannte vorher nicht viel von der mediengruppe und hatte eigentlich eher kurzweilige, lustige unterhaltung erwartet, doch einige der zwischenteile waren geradezu progressiv und ausufernd... hat mich wirklich überrascht.

war auf jeden fall ein erlebnis und nu freu ich mich umso mehr auf deichkind (deren neue sache ja schon an den sound von mediengruppe erinnern)

in diesem sinner.... POP! ... bist zum erbrechen schrei'n
Hui, die sehe ich am Montag. Ich lass mich mal überraschen...
__________________
blödbatz der woche.
Mit Zitat antworten Gehe zum Seitenanfang
  #217  
Alt 26.05.07, 14:19
Benutzerbild von Shaun the Sheep.  
Registriert seit: 05.2007
Ort: bei Stuttgart
Beiträge: 374
Geschlecht: Weiblich
Ich war gestern bei den Trashmonkeys und das war irre, oh ja. Waren anfänglich recht wenig Leute da, aber das hat mich persönlich nicht so massiv gestört, weil wir dadurch genug Platz zum Tanzen (MIT dem Sänger 8) ) hatten....die Monkeys machen ja ohnehin schon solche Abgeh-Musik und in der Lautstärke bei den irren Gesichtsausdrücken dieser Psychopathen (anders kann man das nicht sagen) konnte sich glaube ich keiner mehr halten, das war schon echt richtig genial. Wer also die Möglichkeit hat, sie irgendwo mal zu sehen und sich mit einer Menge Spaß so richtig schön verausgaben will - hingehen. : D
Mit Zitat antworten Gehe zum Seitenanfang
  #218  
Alt 27.05.07, 02:31
Benutzerbild von kid.a.lexis
mataður af svefngenglum.
 
Registriert seit: 05.2007
Ort: Köln.
Beiträge: 277
Geschlecht: Weiblich
ya eh trashmonkeys sind echt suuper
aber viel besser war maximo park
grade eben
meine fresse, war das geil
ich bin vollkommen geflasht
von einer band, von der ich anfangs nichts gehalten habe
und es gab coca cola umsonst
__________________
the trapt I set for you seems to caught my leg instead
Mit Zitat antworten Gehe zum Seitenanfang
  #219  
Alt 29.05.07, 11:03
Benutzerbild von Raven
Userin des Monats
 
Registriert seit: 04.2006
Ort: CH
Beiträge: 3.597
Geschlecht: Männlich
Zitat:
Zitat von Raven Beitrag anzeigen
Hui, die sehe ich am Montag. Ich lass mich mal überraschen...
Zusammen mit Arme Ritter, Butterfly Coma, Chelsy, Leo Can Dive, Fire In The Attic, Sugarplum Fairy und eben Mediengruppe Telekommander. Die letzte Band, eine mexikanische Ska-Band konnten wir aus Zeitgründen leider nicht mehr sehen.

Fire In The Attic waren, wie befürchtet, sehr sehr scheiße (wobei ich wirklich überrascht war, wieviel Klischee in eine Band passt), Butterfly Coma ebenso. Obwohl das vielleicht auch damit zu erklären war, dass mich die Musikrichtung überhaupt nicht ansprach und die Anlage elend übersteuert war. Dabei habe ich doch tatsächlich zum ersten Mal in meinem Leben eine Wall of Death live miterlebt...

Positiv überrascht haben mich Leo Can Dive, Arme Ritter und Mediengruppe Telekommander, die das Festival durchaus zu einem schönen Erlebnis haben werden lassen.
Chelsy waren sowieso knuffig...

Das ganze war umsonst & draußen und in Essen/Werden.
__________________
blödbatz der woche.
Mit Zitat antworten Gehe zum Seitenanfang
  #220  
Alt 02.06.07, 10:23
Benutzerbild von Sandra  
Registriert seit: 11.2006
Ort: Bodensee
Beiträge: 4.704
Geschlecht: Weiblich
Zitat:
Zitat von Sandra Beitrag anzeigen
aber er wird uns schon einheizen
...und wieeeeeeeeee Wetter war dann noch super...Sonne & warm!

Herbert Grönemeyer / Gottlieb-Daimler-Stadion 31.05.2007


soo wunderschöön wars
wie immer 150% Grönemeyer
2 Stunden 40 Minuten
unglaublich was er mit dem Publikum anstellt...
2 Stunden 40 Minuten Glücksgefühle ♥

man muss ihn einfach mögen...so ein Witzbold, der über sich selbst so lachen kann (tolle Bühnenshow - zu vielen Songs kleine Filmchen/Episoden auf Leinwand) ein Mensch mit nem Riesenherz, dermaßen offen & ehrlich, die Musik gerät bei seinen Konzerten fast in den Hintergrund, auf seinen Konzerten gehts zu allererst um das Feeling mit den Fans...wir geben und er gibt begeistert zurück man ist den gesamten Abend nur am Mitsingen, Lächeln und Freudestrahlen

dieses Konzertfeeling ist bei ihm einzigartig...so nah, so ehrlich, so herzerwärmend...

werd noch bissl was nachreichen (Filmchen, Bilder)
Mit Zitat antworten Gehe zum Seitenanfang
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:04 Uhr.

RSS-Feed für Ihren Newsreader! RSS-Feed für Ihren Newsreader! Diese Seite 

beinhaltet valides XHTML!


© 2016 Alternative-Musik-Forum - Alternative, Independent, Electro, Synthiepop. Alle Rechte vorbehalten.


Powered by vBulletin® Version 3.8.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.5.1 PL1 ©2010, Crawlability, Inc.

Alternative Musik