Willkommen im AMF

 Sie sind nicht eingeloggt!
 Bitte Loggen Sie sich ein
 oder registrieren Sie sich.


 AMF-Anzeigen

Anzeigen




 Foren-Schnellauswahl

» Zentrale
» Rezeption
» Alternative Musik
» Lifestyle
» Alternative Charts
» Konzerte
» Rezensionen
» Promote Your Music
» Band Forum
» Musik Produktion
» Kino,TV, Entertainment
» Musik Allgemein
» Board-Bistro


 Werbung




 Kontakte und Informationen

» Foren Regeln
» Signatur Regeln
» Haftungsausschluss
» Impressum
» Team


Zurück   AMF > Alternative Musik > Konzerte

Zuletzt besuchte Konzerte

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #801  
Alt 08.10.11, 15:28
Benutzerbild von Mugged  
Registriert seit: 04.2006
Beiträge: 2.033
Geschlecht: Männlich
Neid!
Mit Zitat antworten Gehe zum Seitenanfang
  #802  
Alt 12.10.11, 17:55
Benutzerbild von SikkiArt
Biochip Träger
 
Registriert seit: 10.2011
Ort: Taunusstein
Beiträge: 120
Geschlecht: Männlich
Ich bin bei den Smashing Pumpkins in Offenbach am 25. Nov.

Primär natürlich für die alten Tage, den "Zeitgeist" & "Teargarden by Kaleidyscope" is not my cup of tea.
__________________
Mit Zitat antworten Gehe zum Seitenanfang
  #803  
Alt 22.11.11, 12:06
 
Registriert seit: 11.2011
Beiträge: 5
Geschlecht: Weiblich
Das letzte Konzert bei dem ich war, war Welle:Erdball. Ich kannte sie bisher nur von bekannten und wurde quasi mit gezerrt, aber ich wurde positiv überrascht! Es war eine sehr interessante Erfahrung für mich, da die Musik sehr elektronisch ist, und ich das eher selten höre, aber trotzdem hat es mir gefallen. Vor allem war die Bühnenshow sehr einprägsam und toll.
Mit Zitat antworten Gehe zum Seitenanfang
  #804  
Alt 23.11.11, 09:41
Benutzerbild von boneless
einfach aber simpel
 
Registriert seit: 12.2007
Ort: Naked City
Beiträge: 10.945
Geschlecht: Männlich
Zitat:
Zitat von SikkiArt Beitrag anzeigen
Ich bin bei den Smashing Pumpkins in Offenbach am 25. Nov.

Primär natürlich für die alten Tage, den "Zeitgeist" & "Teargarden by Kaleidyscope" is not my cup of tea.
jetzt nur noch in berlin, wa? tja, für einen billy geben wohl selbst beinharte fans keine 50 ocken mehr aus...schön auch die begründung für die absage: statt bei der wahrheit zu bleiben (das schlicht und einfach viel zu wenig karten verkauft wurden), wurden alle deutschen konzerte angeblich aufgrund "internationaler verpflichtungen" abgesagt

ok, da ich hier nicht weiterhin mit meiner nils frahm euphorie nerven möchte, folgendes nur im spoiler:

__________________
a flower
will open
on the grave


Geändert von boneless (23.11.11 um 09:44 Uhr).
Mit Zitat antworten Gehe zum Seitenanfang
  #805  
Alt 01.02.12, 23:42
Benutzerbild von boneless
einfach aber simpel
 
Registriert seit: 12.2007
Ort: Naked City
Beiträge: 10.945
Geschlecht: Männlich
irgendwie hab ich den eindruck, dass mich meine lieblingsmathrock bands zur zeit live ein wenig im stich lassen. sowohl vessels am samstag als auch town portal heute haben es tunlichst vermieden, meinen lieblingssong zu spielen...hrmpf.

ansonsten waren vor allem vessels live ne wucht, die haben den puschkin ganz schön zum kochen gebracht. dazu liefen die fast über mit positiver energie. definitiv sehenswert und extrem nett im plausch am merchstand nach dem gig.
town portal heute waren auch mehr als ordentlich. endlich mal wieder ein drummer, der wirklich spielen kann und nicht nur 0815-sachen runtertrommelt, dazu geschicktes understatement und ordentlicher rock, den die dänen da boten. im endeffekt haben sich die 8 euro schon gelohnt, sieht man mal davon ab, dass die erste band des abends ultragrottig war und ich nach town portal keine lust mehr auf obstacles und scraps of tape hatte und gegangen bin.
__________________
a flower
will open
on the grave

Mit Zitat antworten Gehe zum Seitenanfang
  #806  
Alt 02.02.12, 15:48
Benutzerbild von Mugged  
Registriert seit: 04.2006
Beiträge: 2.033
Geschlecht: Männlich
Zitat:
Zitat von boneless Beitrag anzeigen
ansonsten waren vor allem vessels live ne wucht, die haben den puschkin ganz schön zum kochen gebracht. dazu liefen die fast über mit positiver energie. definitiv sehenswert und extrem nett im plausch am merchstand nach dem gig.
Oh, das kann ich mir absolut vorstellen. Das war's jetzt aber leider erstmal mit Deutschland Shows
Mit Zitat antworten Gehe zum Seitenanfang
  #807  
Alt 09.02.12, 16:18
 
Registriert seit: 01.2012
Beiträge: 10
fand das konzert auch richtig cool! hoffe kommen noch mehrere*.*
Mit Zitat antworten Gehe zum Seitenanfang
  #808  
Alt 10.02.12, 08:34
Benutzerbild von cell_u_loid  
Registriert seit: 02.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.572
Geschlecht: Weiblich
Ich war Mittwoch Abend im Hamburger Kampnagel und habe mir die Performance von Matthew Herbert samt Anhang zu seinem relativ umstrittenen Werk "One Pig" reingezogen. Es war schon der Wahnsinn, wie die aus einem Schweinestall einen Sample-Teppich zurechtgebastelt haben und diesen dann als elektrischen Zaun in die Mitte stellten. Auch großartig, dass einem bei der Interpretation relativ viel Spielraum gelassen wurden, denn man konnte es als durchaus kritisch sehen, dass ganz zum Schluss ein Koch auf die Bühne kam und Schweinegeschnetzeltes zubereitete.
Insgesamt ein sehr spannender Abend, wenn auch leider vieeel zu kurz (55 Minuten) und im selben Atemzug vieeel zu teuer (25 Euro). Aber wenigstens wird man bei Matthew Herbert immer und immer wieder überrascht. Ich hab ihn bisher drei Mal gesehen und jedes Mal war der Hintergrund komplett anders (einmal Big Band, einmal beim Recording von "One Club" im Robert Johnson in Offenbach und dann eben als Schweinemaster vorgestern).
Mit Zitat antworten Gehe zum Seitenanfang
  #809  
Alt 16.02.12, 20:00
Benutzerbild von boneless
einfach aber simpel
 
Registriert seit: 12.2007
Ort: Naked City
Beiträge: 10.945
Geschlecht: Männlich
gestern: Kylesa / Circle Takes the Square / Ken Mode im Conne Island, Leipzig

ich will eigentlich gar nicht großartig ausholen, aber trotzdem sollte der getrige abend ein wenig gewürdigt werden.
um dies zu tun, braucht man als erstes kein gutes wort über ken mode zu verlieren. zum glück kamen wir zu spät und mussten uns nur 3 songs dieser absolut überflüssigen sludgenoisecoresoße antun. das einzig coole an dieser band war das today is the day shirt des sowas von klischeehaften gitarristen/sänger. außerdem ist dieses so offensichtlich vor sich her getragene anti-religions ding absolut nervig und absolut uralt. diesem typen hab ich kein wort von seinem "no god - never was" gehate abgenommen...

ok, dann circle takes the square. ich muss zugeben, dass ich gespannt war, aber nicht all zu große erwartungen an diese band hatte. ca. 40 minuten später war ich völlig durch und eines besseren belehrt. ich habe schon viele (vllt. zu viele) hardcore/screamo/emocore bands live gesehen, aber ehrlich: das war verdammt nochmal die beste show, die ich in diesem musikbereich je erlebt habe (ok, streng genommen, kann man ctts sowiso keinem genre zuordnen). das war sowas von unglaublich emotional, packend und kompromisslos bis ins mark. ein wirbelsturm an unglaublich vielen breaks und wahnsinnig beeindruckend vocalleistungen von allen 3 anwesenden (wo gitarrist nr. 2 abgeblieben war, konnte nicht geklärt werden)...schreien, singen, sprechgesang...was können die eigentlich nicht? man wurde sowas von heftig in ihre bedrohliche atmosphäre hingezogen. krass, krass, krass! die unglaublich süße bassistin hätte ich übrigens am liebsten gleich mitgenommen (ich konnte es auch nicht lassen, ihr danach das eben geschriebene wie honig ums maul zu schmieren)

gut, dagegen konnten kylesa dann nur verlieren, was sie auch taten. als hauptband hatten sie natürlich den besten sound des abends, aber nach wie vor: laura ist live sowas von statisch und langweilig. und sie kann live einfach nicht singen, das ist echt grausam. musikalisch war es trotzdem ziemlich fett, aber irgendwie hatte ich die ganze zeit den grandiosen ctts gig im hinterkopf und bangte mehr oder weniger in bester "und jetzt halt noch kylesa als rausschmeißer"-manier vor mich hin. richtig gut waren sie dann, als alte schinken von der time will fuse it's worth ausgegraben wurden (leider nur 2 an der zahl). im gesamten nett, aber nicht wirklich berauschend.

danach hab ich dann noch den merchtisch von ctts leer gekauft (ok...nicht wirklich. eher: 2 cds, poster, sticker und patches).

wer die chance hat: seht euch diese band an!
__________________
a flower
will open
on the grave

Mit Zitat antworten Gehe zum Seitenanfang
  #810  
Alt 16.02.12, 21:49
Benutzerbild von cell_u_loid  
Registriert seit: 02.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.572
Geschlecht: Weiblich
Kevin Devine - Haus III&70, Hamburg
Ich hab nicht viel erwartet und ging mit dem breitesten Grinsen ever raus. Krass, wie sehr dieser gutgelaunte Mann mit so einem ansteckenden Humor und frecher Schnauze überraschen kann. Auch die Songs, die auf den Alben relativ langweilig wirken, wurden live zu ziemlich spannenden Liedern umgewerkelt. Hach ja, ich bin hin und weg!

Bodi Bill - Uebel & Gefährlich, Hamburg
Oh, das war auch groß! Ich selbst hab Bodi Bill bei der letzten Festivalsaison 3 Mal erlebt und war immer ganz bezaubert. Gestern hat er dann noch einen draufgesetzt und ziemlich viel Herumgefrickelt und herumge-DJt. War super!
Mit Zitat antworten Gehe zum Seitenanfang
  #811  
Alt 17.02.12, 00:49
Benutzerbild von Mugged  
Registriert seit: 04.2006
Beiträge: 2.033
Geschlecht: Männlich
Haha, da war ich im "Was hört ihre gerade?" Thread zu schnell mit der Frage. Ja, ging mir ziemlich genauso. Wobei ich durchaus mit hohen Erwartungen (ok, mit nem kleinen Restzweifel, ob sich das im Vergleich zu Platte live so umsetzen lässt) an die Band hingegangen bin. Und Wow. Die haben mich direkt an die Wand gedrückt und alle Erwartungen übertroffen. Der Bassist hat bei uns übrigens auch gefehlt. Umso erstaunlicher, was die da zu dritt auf der Bühne abgeliefert haben.

Zitat:
Zitat von boneless Beitrag anzeigen
die unglaublich süße bassistin hätte ich übrigens am liebsten gleich mitgenommen
Haha, du auch? Ich hatte leider nicht das Glück, sie hinterher noch am Merchstand zu sehen
Mit Zitat antworten Gehe zum Seitenanfang
  #812  
Alt 17.02.12, 16:37
Benutzerbild von El_Espanyol  
Registriert seit: 03.2011
Beiträge: 98
Geschlecht: Männlich
Zitat:
Zitat von boneless Beitrag anzeigen
gestern: Kylesa / Circle Takes the Square / Ken Mode im Conne Island, Leipzig

ich will eigentlich gar nicht großartig ausholen, aber trotzdem sollte der getrige abend ein wenig gewürdigt werden.
um dies zu tun, braucht man als erstes kein gutes wort über ken mode zu verlieren. zum glück kamen wir zu spät und mussten uns nur 3 songs dieser absolut überflüssigen sludgenoisecoresoße antun. das einzig coole an dieser band war das today is the day shirt des sowas von klischeehaften gitarristen/sänger. außerdem ist dieses so offensichtlich vor sich her getragene anti-religions ding absolut nervig und absolut uralt. diesem typen hab ich kein wort von seinem "no god - never was" gehate abgenommen...

ok, dann circle takes the square. ich muss zugeben, dass ich gespannt war, aber nicht all zu große erwartungen an diese band hatte. ca. 40 minuten später war ich völlig durch und eines besseren belehrt. ich habe schon viele (vllt. zu viele) hardcore/screamo/emocore bands live gesehen, aber ehrlich: das war verdammt nochmal die beste show, die ich in diesem musikbereich je erlebt habe (ok, streng genommen, kann man ctts sowiso keinem genre zuordnen). das war sowas von unglaublich emotional, packend und kompromisslos bis ins mark. ein wirbelsturm an unglaublich vielen breaks und wahnsinnig beeindruckend vocalleistungen von allen 3 anwesenden (wo gitarrist nr. 2 abgeblieben war, konnte nicht geklärt werden)...schreien, singen, sprechgesang...was können die eigentlich nicht? man wurde sowas von heftig in ihre bedrohliche atmosphäre hingezogen. krass, krass, krass! die unglaublich süße bassistin hätte ich übrigens am liebsten gleich mitgenommen (ich konnte es auch nicht lassen, ihr danach das eben geschriebene wie honig ums maul zu schmieren)

gut, dagegen konnten kylesa dann nur verlieren, was sie auch taten. als hauptband hatten sie natürlich den besten sound des abends, aber nach wie vor: laura ist live sowas von statisch und langweilig. und sie kann live einfach nicht singen, das ist echt grausam. musikalisch war es trotzdem ziemlich fett, aber irgendwie hatte ich die ganze zeit den grandiosen ctts gig im hinterkopf und bangte mehr oder weniger in bester "und jetzt halt noch kylesa als rausschmeißer"-manier vor mich hin. richtig gut waren sie dann, als alte schinken von der time will fuse it's worth ausgegraben wurden (leider nur 2 an der zahl). im gesamten nett, aber nicht wirklich berauschend.

danach hab ich dann noch den merchtisch von ctts leer gekauft (ok...nicht wirklich. eher: 2 cds, poster, sticker und patches).

wer die chance hat: seht euch diese band an!
Du warst also doch auch da! Komisch das wir uns nicht mal über den Weg gelaufen sind!?

Im großen und ganzen kann ich mich dir anschließen. Was Circle Takes The Square da in den 40 Minuten auf die Bühne gebracht haben war schon ziemlich beeindruckend! Aber so ganz 100% wollt's bei mir an dem Abend einfach nicht zünden. Und Kylesa waren wie immer gut, hab ich aber von denen (leider) auch schon besser gesehn.
Mit Zitat antworten Gehe zum Seitenanfang
  #813  
Alt 17.02.12, 17:44
Benutzerbild von boneless
einfach aber simpel
 
Registriert seit: 12.2007
Ort: Naked City
Beiträge: 10.945
Geschlecht: Männlich
Zitat:
Zitat von El_Espanyol Beitrag anzeigen
Du warst also doch auch da! Komisch das wir uns nicht mal über den Weg gelaufen sind!?

Im großen und ganzen kann ich mich dir anschließen. Was Circle Takes The Square da in den 40 Minuten auf die Bühne gebracht haben war schon ziemlich beeindruckend! Aber so ganz 100% wollt's bei mir an dem Abend einfach nicht zünden. Und Kylesa waren wie immer gut, hab ich aber von denen (leider) auch schon besser gesehn.
ich hab eigentlich auch meine augen mehr als offen gehalten, dich aber im allenfalls gut gefüllten conne nicht entdecken können...hm...schade!

kylesa...ich weiß nicht. in nürnberg war das schon nicht die messe und auch dieses mal war ich irgendwie enttäuscht. es fehlt immer irgendwas, um mich da voll zu begeistern. und dabei fand ich die liveversionen der songs von der spiral shadow (die ich persönlich als ziemlich fad bezeichnen würde) ziemlich nice.
__________________
a flower
will open
on the grave

Mit Zitat antworten Gehe zum Seitenanfang
  #814  
Alt 26.02.12, 10:07
Benutzerbild von Sandra  
Registriert seit: 11.2006
Ort: Bodensee
Beiträge: 4.704
Geschlecht: Weiblich
der Einar war göttlich gestern
da war sie mal wieder, diese Ergriffenheit, die einen fast weinen lässt vor Glück..
__________________

http://www.lastfm.de/user/Sandi71/
you can make me dance like a chicken
Mit Zitat antworten Gehe zum Seitenanfang
  #815  
Alt 27.02.12, 01:49
Benutzerbild von cell_u_loid  
Registriert seit: 02.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.572
Geschlecht: Weiblich
Future Island im Kulturzentrum Lagerhaus Bremen.

Ich erinnere mich noch, als ein Bekannter von mir (ein ehemaliger Lesegruppentutor aus meiner Uni-Zeit, den ich vor einem halben Jahr zufällig in Hamburg wiedertraf) mir von den Future Islands berichtete und davon, dass der Sänger mit so viel Charisma und Energie singt, dass einem ganz anders wird. Augenblicklich habe ich mir die Alben besorgt und schon da konnte ich erahnen, was der ehemalige Lesegruppentutor damit meinte: mal schüchtern, mal schreiend, mal sich überschlagend. Seltsam und zugleich berührend authentisch. Dass das live noch mal eine ganze Wucht mehr bedeuten sollte, war mir bewusst und so machte ich mich mittlerweile gestern auf den Weg mit ein paar Freunden und einem geborgten Auto nach Bremen.
Und mein Gott: was war das für ein Konzert! Ich habe selten erlebt, wie man als Sänger so in Ekstase sein kann, die Augen in den Kopf rollt und sich mit der flachen Hand ins Gesicht schlägt, wüste Haare, die zu Berge stehen und Schweiß, welches in Strömen von dem gepeinigten Antlitz fließt. So als durchlebe er seine Songs immer wieder aufs neue. Kein Wunder, dass er ständig über die Bühne sprang und von daher nicht mehr konnte als sein Mikrofon in der Hand zu halten, während seine beiden Bandkollegen ruhig und bedächtig hinter ihren Instrumenten standen und ab und zu scheu ins Publikum blickten.

Und ich blickte auch scheu und ertappte mich dabei, wie furchtbar eingeschüchtert ich von so viel Ehrlichkeit und Emotionalität bin. Heutzutage ist man ja gar nichts mehr gewohnt. Gern würd ich sagen: das war ganz großes Kino. Tatsache war es aber ein ganz großes und reales Erlebnis!
Mit Zitat antworten Gehe zum Seitenanfang
  #816  
Alt 27.02.12, 10:06
Benutzerbild von Sandra  
Registriert seit: 11.2006
Ort: Bodensee
Beiträge: 4.704
Geschlecht: Weiblich
Zitat:
Zitat von cell_u_loid Beitrag anzeigen
Ich habe selten erlebt, wie man als Sänger so in Ekstase sein kann
Einar hat ähnlich tief blicken lassen, nicht in der Extreme wie du das erlebt hast
aber allein sein Klavierspiel, soo tief versunken darin..
seine Haltung sprach Bände und bei ihm waren es noch Mund und Zunge die ihm immer wieder ein Schnäppchen schlugen..
einmal musste er sich durch Augenreiben wie zurückholen aus der Ekstase, ich war mir nicht sicher, ob er da gar Tränen wegwischte
er war ein bisschen wie neben sich.. kurze Verschnaufpause..
solch tiefgehende und ehrliche Emotionen hatte ich auch noch nie erlebt, für mich war das Kunst in reinster Form
__________________

http://www.lastfm.de/user/Sandi71/
you can make me dance like a chicken
Mit Zitat antworten Gehe zum Seitenanfang
  #817  
Alt 27.02.12, 10:49
Benutzerbild von a13
a13 a13 ist offline
 
Registriert seit: 07.2009
Beiträge: 1.369
Geschlecht: Männlich
gestern abend SKRILLEX in der schleyerhalle.
ok, die klassiche konzert-uhrzeit war für n "rave" mehr als unpassend, der altersdurchschnitt ganz schön jung, die halle viel zu groß und ich bin auf der fahrt zur halle schon fast eingepennt. dazu noch n dj der vom harten kern der dubstep-szene (gibts sowas?) belächelt wird und überhaupt.

aber ich war mit jemandem da der noch älter is als ich, kam mir also nich so alt vor, die große halle hatte den vorteil dass man ab der hälfte echt viel platz für expressiven ausdruckstanz hatte, nach m dritten bier war ich auch wieder fit und die dubstepszene kenn ich nicht, die kann mich mal kreuzweise. insofern wars dann wirklich ziemlich cool und auch mal nett meine alten knochen mal wieder durch die gegend zu werfen wie mit 20.

was ich aber erstaunlich fand: es gab einige die an der seite auf den rängen gesessen waren und zum teil bestimmt den ganzen abend da sassen. sowas werd ich nie verstehn. das ist doch wie zum skifahren zu gehn und dann nur auf der hütte zu sitzen. wer macht sowas? warum? ich verstehs nicht.
__________________
hier könnte ihre werbung stehen
Mit Zitat antworten Gehe zum Seitenanfang
  #818  
Alt 27.02.12, 11:03
Benutzerbild von cell_u_loid  
Registriert seit: 02.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.572
Geschlecht: Weiblich
Ich glaube, die Dubstep-Szene gibt es in dem Sinne nicht wirklich oder zumindest nicht in reiner Form. Die mögen dann sicher auch gleichzeitig Minimal und so Kram. Mit Skrillex hab ich mich noch nie beschäftigt. Meine schwedischen Couchsurfer haben vor einem halben Jahr sich tierisch über Skrillex lustig gemacht und das hatte mich irgendwie abgeschreckt (jaa, leichter wäre es, sich mal eine eigene Meinung zu bilden, aber dafür bin ich gerade zu faul).

Und hier noch ein Konzert, was ich letztens besucht habe. .:blueprint fanzine:. independent online magazine

Oh, ich hoffe, ich werd jetzt nicht gesperrt oder so? Ich verkaufe weder Luftmatratzen noch sind das Links zu meinen Pornoseiten.
Mit Zitat antworten Gehe zum Seitenanfang
  #819  
Alt 27.02.12, 11:21
Benutzerbild von a13
a13 a13 ist offline
 
Registriert seit: 07.2009
Beiträge: 1.369
Geschlecht: Männlich
Zitat:
Zitat von cell_u_loid Beitrag anzeigen
Ich glaube, die Dubstep-Szene gibt es in dem Sinne nicht wirklich oder zumindest nicht in reiner Form. Die mögen dann sicher auch gleichzeitig Minimal und so Kram. Mit Skrillex hab ich mich noch nie beschäftigt. Meine schwedischen Couchsurfer haben vor einem halben Jahr sich tierisch über Skrillex lustig gemacht und das hatte mich irgendwie abgeschreckt (jaa, leichter wäre es, sich mal eine eigene Meinung zu bilden, aber dafür bin ich gerade zu faul).
ich kenn mich da auch null aus, und die tatsache dass jemand der sich null auskennt dann zu nem skrillex konzert geht, bestätigt wohl deine couchsurfer, dass der typ total ausverkauf ist und nur was für leute die keine ahnung von "echtem dubstep" haben. drauf geschissen.
was mich richtig angefixt hatte war das lied hier: Skrillex "First Of The Year" (Equinox) - YouTube
__________________
hier könnte ihre werbung stehen
Mit Zitat antworten Gehe zum Seitenanfang
  #820  
Alt 27.02.12, 11:44
Benutzerbild von Oenis
auf auf und davon
 
Registriert seit: 11.2009
Ort: zone
Beiträge: 4.498
Geschlecht: Männlich
Zitat:
Zitat von a13 Beitrag anzeigen
dass der typ total ausverkauf ist und nur was für leute die keine ahnung von "echtem dubstep" haben.
so isses leider. skrillex ist furchtbar und steht für alles was den schönen dubstep of yore kaputtmacht. aber ich bin da auch schonwieder nichmehr so drin.
__________________
ich habe einen block, auf dem wichtige notizen steht
aber es steht nichts drin
Mit Zitat antworten Gehe zum Seitenanfang
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:40 Uhr.

RSS-Feed für Ihren Newsreader! RSS-Feed für Ihren Newsreader! Diese Seite 

beinhaltet valides XHTML!


© 2016 Alternative-Musik-Forum - Alternative, Independent, Electro, Synthiepop. Alle Rechte vorbehalten.


Powered by vBulletin® Version 3.8.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.5.1 PL1 ©2010, Crawlability, Inc.

Alternative Musik