Willkommen im AMF

 Sie sind nicht eingeloggt!
 Bitte Loggen Sie sich ein
 oder registrieren Sie sich.


 AMF-Anzeigen

Anzeigen




 Foren-Schnellauswahl

» Zentrale
» Rezeption
» Alternative Musik
» Lifestyle
» Alternative Charts
» Konzerte
» Rezensionen
» Promote Your Music
» Band Forum
» Musik Produktion
» Kino,TV, Entertainment
» Musik Allgemein
» Board-Bistro


 Werbung




 Kontakte und Informationen

» Foren Regeln
» Signatur Regeln
» Haftungsausschluss
» Impressum
» Team


Zurück   AMF > Alternative Musik > Rezensionen

"Paul's Boutique" - der MCA Tribut

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 05.05.12, 18:12
Benutzerbild von SikkiArt
Biochip Träger
 
Registriert seit: 10.2011
Ort: Taunusstein
Beiträge: 120
Geschlecht: Männlich
"Paul's Boutique" - der MCA Tribut

Ich bin mir sicher, dass ihr mitbekommen habt das gestern (dem 4 Mai) Mr. Adam Yauch aka MCA, einer der drei Beastie Boys, leider seinen 3 jährigen Kampf gegen Krebs nicht überlebt hat.

Als kleines Tribut an Adam und dem revolutionären Hip Hop Erbe das uns die Beastie Boys hinterlassen haben, dachte ich mir, dass ich heute eine Review zu „Paul's Boutique“ schreibe, was ich als Höhepunkt ihres kreativen Schaffens ansehe.



Paul's Boutique - Beastie Boys (1989)

Paul's Boutique ist das zweite Studio Album der New Yorker Combo und wurde im Zeitraum von 1988-89 im legendären „Record Plant N.Y" Studio aufgenommen, indem u.a. auch "Electric Ladyland" der Selftitel von Cheap Trick oder so gut wie alle Patti Smith Alben aufgenommen wurden.

Sie lösten sich mit diesem Album von dem damaligen Def Jam Haus-Producer Rick Rubin, der heutzutage primär für Rock & Metal bekannt ist, aber in den 80ern eine Hip Hop Legende war. Man entschied sich einfach die Produktion selbst zu übernehmen.

Viele bezeichnen die Ära in der "Paul's Boutique" herauskam als "the Golden Age of Hip Hop" die grob von 1986 bis 1994 ging, je nachdem wenn man fragt, variiert das Datum. Was man sagen kann ist, dass in der Zeit sehr viele Durchbrüche passierten. Ein Jahr vorher hatte Public Enemy auf dem gleichen Label "It Takes a Nation of Millions to Hold Us Back" heraus gebracht, was die Idee des politischen Rap auf ein ganz neues Level brachte....Zur gleichen Zeit kam aber die New Yorker Gegenkultur "Straight Outta Compton" von N.W.A. die mit der Einführung des Gangster Raps, Westcoast Rap populär machte. Jaaaa! Es gab mal eine Zeit in der Ice Cube, Staatsfeind Nr. 1 des amerikanischen Musik Biz war…..time goes by.

Was also macht Ihren zweiten Streich so besonders?
Ich bin bis heute fest der Meinung, dass die Herangehensweise viel damit zu tun hatte. Die Beastie Boys sind zwar in Brooklyn aufgewachsen, haben aber nie die Ungerechtigkeit an Minderheiten und den Rassismus selbst verspürt, deshalb auch nie das Bedürfnis gehabt politisch zu rappen. Man wuchs eher mit Psychedelic Rock und Punk auf, statt Soul, Funk und Jazz, ein Aspekt der sich sehr in Ihrer Musik reflektierte.

Paul's Boutique ist selbst für heutige Standards einer der innovativsten Alben. Sachen die Mike D, Ad-Rock und MCA hier vollbracht haben, wurden erst Mitte der 90er modern und ich finde es bis heute einfach nur unglaublich wie weit die Jungs damals schon Ihrer Konkurrenz voraus waren.

Nehmen wir einfach mal so einen Song wie "The Sounds of Science" [click]
Der Song geht in eine komplett andere Richtung als alles was damals als Hip- Hop bezeichnet wurde. Sei es das lustige und total schräge Intro, der radikale break in der Mitte, Das Terzett gerappe, oder die Rock Sampels. Wirklich alles an dem Song ist revolutionär gewesen und repräsentiert sehr gut das komplette Album.

"Egg Man" [click] den ich bis heute "Shark Man" nenne, weil der Song geschickt den Theme Song von "der weiße Hai" sampelt, zeigt auch wie fantastisch den flow zwischen der drei funktioniert hat, eine Chemie die bis zuletzt angehielt.

Selbst eine Hommage an die Anfangsjahre hat sich in das Album veriert. Es scheint so als würde man in "High Plains Drifter" [click] mit einem kleinen Augenzwinkern kurz die Wurzeln ausgraben, um sie anschließend wieder einzupflanzen, inkl. alten Synthie Effekten, die selbst zu der Zeit ausgelutscht waren.
Einer meiner Fav's ist jedoch "Shadrach" [click] , der groovigsten Track der jemals auf eine Beastie LP gedruckt wurden.

Nach diesem Album haben sich die Bestie Boys weiter Ihrer Aufgabe gewidmete, innovative Ideen in das Hip Hop Game einzuführen... siehe "Ill Communication".

Ihre zweite LP schafft jedoch den perfekten Misch aus Old und „Brand New“ school.

Für mich ist "Paul's Boutique" nicht nur ein Meilenstein des Hip-Hop Genres, einer der besten Alben der 80er, sondern auch eine Denkmal dafür, das Tabus brechen und "Anders sein", sich bezahlt machen kann.



R.I.P. MCA

__________________

Geändert von SikkiArt (05.05.12 um 18:36 Uhr).
Mit Zitat antworten Gehe zum Seitenanfang
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:18 Uhr.

RSS-Feed für Ihren Newsreader! RSS-Feed für Ihren Newsreader! Diese Seite 

beinhaltet valides XHTML!


© 2016 Alternative-Musik-Forum - Alternative, Independent, Electro, Synthiepop. Alle Rechte vorbehalten.


Powered by vBulletin® Version 3.8.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.5.1 PL1 ©2010, Crawlability, Inc.

Alternative Musik