Willkommen im AMF

 Sie sind nicht eingeloggt!
 Bitte Loggen Sie sich ein
 oder registrieren Sie sich.


 AMF-Anzeigen

Anzeigen




 Foren-Schnellauswahl

» Zentrale
» Rezeption
» Alternative Musik
» Lifestyle
» Alternative Charts
» Konzerte
» Rezensionen
» Promote Your Music
» Band Forum
» Musik Produktion
» Kino,TV, Entertainment
» Musik Allgemein
» Board-Bistro


 Werbung




 Kontakte und Informationen

» Foren Regeln
» Signatur Regeln
» Haftungsausschluss
» Impressum
» Team


Zurück   AMF > Alternative Bands > Band-Forum

Editors

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 20.11.07, 17:10
Benutzerbild von Trashy
maniac fm
 
Registriert seit: 10.2007
Beiträge: 1.007
Geschlecht: Männlich
Editors

HI, ich frage mich warum es zu dieser "Ok neuen" Band keinen Thread gibt?



Referenzen und Vergleiche dominieren so ziemlich jeden Artikel über die Editors, als im Sommer 2005 deren Debütalbum "The Back Room" erscheint. Zu offensichtlich bezieht sich das Quartett aus Birmingham auf große alte Wave-Recken: Joy Division, Echo & The Bunnymen, Psychedelic Furs, Bauhaus. Und erinnert dabei auch an Zeitgenossen wie The Bravery und vor allem: Interpol. Der Vorwurf des Kopistentums ist da leicht bei der Hand, doch wer die eindringlichen Liveauftritte Tom Smiths kennt, wird diesen Verdacht beherzt beiseite wischen.

Die vier Buben vom Lande, Tom Smith (Gesang, Gitarre), Chris Urbanowicz (Gitarre), Russell Leetch (Bass) und Ed Lay (Schlagzeug), treffen sich 2001 während ihres Studiums im mittelenglischen Stafford. Ihre Band gründen sie 2003, machen noch brav den Uni-Abschluss und ziehen dann nach Birmingham, die nächstgrößere Stadt und Heimat von UB40 und Slade. So weit, so Un-Rock'n'Roll.

Doch der Sound der Editors passt in die Zeit. Die großen Plattenfirmen schicken, aufgeschreckt durch den Erfolg Franz Ferdinands, ihre Vertreter aufs flache Land, um hoffnungsvolle Gitarrenbands zu signen. Auch die Editors erhalten Angebote, entscheiden sich aber schließlich für ein Indie-Label: Kitchenware Records, ehemalige Heimat von Prefab Sprout, haben zwar seit zehn Jahren keine Platte mehr veröffentlicht, bieten der Band aber wohl die interessantesten Perspektiven und das meiste Mitbestimmungsrecht.

Mit dem Produzenten Jim Abbiss (Björk, Placebo, DJ Shadow, Kasabian) nehmen die Editors Anfang 2005 ihr erstes Album auf. Die Vorab-Singles "Bullets" und "Munich" sind schnell ausverkauft, letztere erreicht sogar Platz 22 der UK-Charts. Das Debütalbum erscheint im Juli desselben Jahres und verhilft der Band auch in Rest-Europa zu Beachtung in Indie-Kreisen.

Im Sommer 2007 legen Editors mit "An End Has A Start" ihr zweites Album nach. Thematisch bewegen sich die Jungs rund um Smith in düsteren Gefilden. Tod, Krankheit und Verlust dominieren textlich das Album. Die Band bleibt dabei ihrem interpoligen New-Wave treu. Tom Smith fasst das Album mit den Worten "We try to touch on death in a positive way" zusammen

Text von Last FM^^

Ich habe diese Band erst vor kurzem Entdeckt und mag sie wirklich sehr. (was wohl auch daran liegt das ich derzeit für diese Art von Poppmusik sehr anfällig bin)
Diese ewigen Vergleiche zu Interpol mögen zwar teilweise gerechtfertigt sein, ich für meinen Teil höre die Editors aber wesentlich lieber.
Der Unterschied (meiner Bescheidenen Meinung nach) ist einfach der,während Interpol zu technisch an ihre Musik herangehen sind die Editors wesentlich emotionaler bzw. Songorientierter.

YouTube - Smokers Outside The Hospital Doors
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg defimage1.jpg (47,5 KB, 10x aufgerufen)
Mit Zitat antworten Gehe zum Seitenanfang
  #2  
Alt 24.11.07, 19:03
rock mich weg...
 
Registriert seit: 11.2007
Beiträge: 5
Geschlecht: Männlich
die machen zwar keine schlechte musik, aber gefallen tut sie mir mittlerweile auch nicht mehr. prinzipell immer der selbe stile im song. wird auf dauer langweilig, und ist es auch.
Mit Zitat antworten Gehe zum Seitenanfang
  #3  
Alt 24.11.07, 20:21
Benutzerbild von Chino
Bitch don´t kill my vibe
 
Registriert seit: 01.2006
Beiträge: 870
Geschlecht: Männlich
genau pauschalisier deine Meinung ruhig
Mit Zitat antworten Gehe zum Seitenanfang
  #4  
Alt 24.11.07, 22:00
Benutzerbild von Mighti
あ!
 
Registriert seit: 01.2006
Beiträge: 2.286
Geschlecht: Männlich
Zitat:
Zitat von Chino Beitrag anzeigen
genau pauschalisier deine Meinung ruhig
Wovon redest du?
__________________

Mit Zitat antworten Gehe zum Seitenanfang
  #5  
Alt 25.11.07, 12:47
Benutzerbild von Susanna
to wreak havoc
 
Registriert seit: 07.2007
Beiträge: 3.634
Ich komme selten dazu An End has a start zu hören. Es hat trotzdem große Qualitäten und ist mit Sicherheit nicht langweillig oder vorhersehbar. Schöne (Indie) Musik nicht mehr und nicht weniger.
__________________

und du fragst mich wo ueben die, die immer siegen?
Mit Zitat antworten Gehe zum Seitenanfang
  #6  
Alt 25.11.07, 13:56
Benutzerbild von well
declare variables-not war
 
Registriert seit: 01.2006
Beiträge: 4.105
Geschlecht: Weiblich
ich kannte sie gar nicht und hab sie mir dann aus der entfernung aufm hurricane angeguckt (zumindest zeitweise).
ist ok, nichts besonderes (finde ich!) nicht scheiße, nett zum angucken, schöne melodien. joa.
__________________
http://www.alternative-musik-forum.de/image.php?type=sigpic&userid=241&dateline=11716684  71
Mit Zitat antworten Gehe zum Seitenanfang
  #7  
Alt 25.11.07, 14:01
Benutzerbild von Chino
Bitch don´t kill my vibe
 
Registriert seit: 01.2006
Beiträge: 870
Geschlecht: Männlich
Zitat:
Zitat von Mighti Beitrag anzeigen
Wovon redest du?
auf das "und ist es auch"
wenn er es schon feststellt, dass jeder das so sehen soll, muss er es wenigstens begründen
Mit Zitat antworten Gehe zum Seitenanfang
  #8  
Alt 26.11.07, 19:12
Benutzerbild von Trashy
maniac fm
 
Registriert seit: 10.2007
Beiträge: 1.007
Geschlecht: Männlich
^^ war mir schon klar das euch nerdigen Freaks des zu popppig is

Ich halte es im großen und ganzen so wie Susanna, im richtigen Moment tolle Musik mit einer großartigen Frontstimme.
Mit Zitat antworten Gehe zum Seitenanfang
  #9  
Alt 26.11.07, 21:44
Benutzerbild von muffi  
Registriert seit: 11.2007
Ort: kleenes Kaff in Niedersachsen
Beiträge: 25
Geschlecht: Weiblich
ohh... *hust* vor kurzem waren die Editors und Interpol bei mir noch ein und dasselbe, aber ich glaub, so langsam merk ich den Unterschied. hihi..

aber so weit ich das beurteilen kann, sind die schon ganz nett. Schöne Hintergrundmusik. Für mehr sind sie mir aber irgendwie zu uninteressant...
Mit Zitat antworten Gehe zum Seitenanfang
  #10  
Alt 27.11.07, 17:25
Benutzerbild von hendrikgruber  
Registriert seit: 08.2007
Ort: Göppingen
Beiträge: 433
Geschlecht: Männlich
editors gefallen mir,besonders der song camera...allerdings kommt es da ziemlich auf die stimmung an,ich kann die nur abends oder beim chillen hören
__________________

faster than the speed of sound
Mit Zitat antworten Gehe zum Seitenanfang
  #11  
Alt 29.08.09, 10:25
Benutzerbild von Sandra  
Registriert seit: 11.2006
Ort: Bodensee
Beiträge: 4.704
Geschlecht: Weiblich
hui, Trashy..!!!

also überflüssig find ich die Editors sicher nicht
hab schon bissl reingehört in die an end has a start

dieser hier gefällt mir schon mal sehr gut:

YouTube - Editors - The Racing Rats

ansonsten hab ich bissl Probleme mit der Stimme
erinnert mich etwas an nen knödelnden Opernsänger :p
aber meist legt sich das bei mir

hab noch in nen neuen song reingehört
da scheinen sie ne neue Richtung einzuschlagen
Synthiepop, Depeche Mode-like wie ich find

YouTube - editors papillon radio edit

neues Album kommt im Oktober
In This Light And On This Evening
1. In This Light And On This Evening
2. Bricks And Mortar
3. Papillon
4. You Don’t Know Love
5. The Big Exit
6. The Boxer
7. Like Treasure
8. Eat Raw Meat = Blood Drool
9. Walk the Fleet Road
__________________

http://www.lastfm.de/user/Sandi71/
you can make me dance like a chicken
Mit Zitat antworten Gehe zum Seitenanfang
  #12  
Alt 29.08.09, 11:47
Benutzerbild von ode to the sun
Name-Drops
 
Registriert seit: 11.2007
Ort: Osnabrück
Beiträge: 4.368
Geschlecht: Männlich
Sehr gute Band.

Melancholisch, mit schönen Melodien und starken Gesang.

Neues Album soll weniger gitarren- und mehr keyboardlastig werden.
Mit Zitat antworten Gehe zum Seitenanfang
  #13  
Alt 29.08.09, 14:11
Benutzerbild von Cecily
Banned
 
Registriert seit: 02.2008
Ort: München
Beiträge: 4.021
Geschlecht: Weiblich
Ich weiß nicht, da frag ich mich schon, wieso man nicht die Originale hört.
__________________
Mit Zitat antworten Gehe zum Seitenanfang
  #14  
Alt 29.08.09, 14:27
Benutzerbild von Sandra  
Registriert seit: 11.2006
Ort: Bodensee
Beiträge: 4.704
Geschlecht: Weiblich
jetzt lass uns halt den Spaß
__________________

http://www.lastfm.de/user/Sandi71/
you can make me dance like a chicken
Mit Zitat antworten Gehe zum Seitenanfang
  #15  
Alt 29.08.09, 14:45
Benutzerbild von Cecily
Banned
 
Registriert seit: 02.2008
Ort: München
Beiträge: 4.021
Geschlecht: Weiblich
Sorry
__________________
Mit Zitat antworten Gehe zum Seitenanfang
  #16  
Alt 29.08.09, 14:46
Benutzerbild von Sandra  
Registriert seit: 11.2006
Ort: Bodensee
Beiträge: 4.704
Geschlecht: Weiblich
schon verziehen ;D
__________________

http://www.lastfm.de/user/Sandi71/
you can make me dance like a chicken
Mit Zitat antworten Gehe zum Seitenanfang
  #17  
Alt 29.08.09, 14:57
Benutzerbild von Sandra  
Registriert seit: 11.2006
Ort: Bodensee
Beiträge: 4.704
Geschlecht: Weiblich
und grad eben den ersten 5er aufm pödchen verteilt *mm*

Escape the Nest

;p
__________________

http://www.lastfm.de/user/Sandi71/
you can make me dance like a chicken
Mit Zitat antworten Gehe zum Seitenanfang
  #18  
Alt 01.09.09, 10:30
Benutzerbild von a13
a13 a13 ist offline
 
Registriert seit: 07.2009
Beiträge: 1.369
Geschlecht: Männlich
also ich mag die jungs, hab die alben oft gehört. genauso wie interpol, ich mag so stimmen und die distanzierte kälte in den liedern. als echter musiknerd würd ich vermutlich joy division vergöttern, aber da komm ich nich so richtig rein irgendwie.
__________________
hier könnte ihre werbung stehen
Mit Zitat antworten Gehe zum Seitenanfang
  #19  
Alt 01.09.09, 12:16
Benutzerbild von Cecily
Banned
 
Registriert seit: 02.2008
Ort: München
Beiträge: 4.021
Geschlecht: Weiblich
Bin ich am Anfang auch nicht. Post-Punk ist für mich dermaßen sperrig, dass ich anscheinend für jede Band (zumindest für die Originale) eine wahnsinnig lange Eingewöhnungsphase brauche. Dann aber bin ich oft über die Maßen begeistert.

Neulich Wire gehört und wieder das gleiche: Zu monoton, zu unmelodiös, zu kalt.
Mal sehen, wie sich das entwickelt.
__________________
Mit Zitat antworten Gehe zum Seitenanfang
  #20  
Alt 01.09.09, 13:22
Benutzerbild von a13
a13 a13 ist offline
 
Registriert seit: 07.2009
Beiträge: 1.369
Geschlecht: Männlich
Zitat:
Zitat von Cecily Beitrag anzeigen
Bin ich am Anfang auch nicht. Post-Punk ist für mich dermaßen sperrig, dass ich anscheinend für jede Band (zumindest für die Originale) eine wahnsinnig lange Eingewöhnungsphase brauche. Dann aber bin ich oft über die Maßen begeistert.

Neulich Wire gehört und wieder das gleiche: Zu monoton, zu unmelodiös, zu kalt.
Mal sehen, wie sich das entwickelt.

ja, es gibt so bands, die will man aufgrund ihrer musikgeschichtlichen relevanz gut finden, aber wenn man ehrlich is springt der funke dann doch nich über. the smiths sind auch so n fall...find ich ok, aber wirklich oft gehört hab ich se trotzdem nich. die "Southpaw Grammar" von morrissey dagegen hatte ich ne weile auf dauerrotation.
__________________
hier könnte ihre werbung stehen
Mit Zitat antworten Gehe zum Seitenanfang
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:14 Uhr.

RSS-Feed für Ihren Newsreader! RSS-Feed für Ihren Newsreader! Diese Seite 

beinhaltet valides XHTML!


© 2016 Alternative-Musik-Forum - Alternative, Independent, Electro, Synthiepop. Alle Rechte vorbehalten.


Powered by vBulletin® Version 3.8.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.5.1 PL1 ©2010, Crawlability, Inc.

Alternative Musik