Willkommen im AMF

 Sie sind nicht eingeloggt!
 Bitte Loggen Sie sich ein
 oder registrieren Sie sich.


 AMF-Anzeigen

Anzeigen




 Foren-Schnellauswahl

» Zentrale
» Rezeption
» Alternative Musik
» Lifestyle
» Alternative Charts
» Konzerte
» Rezensionen
» Promote Your Music
» Band Forum
» Musik Produktion
» Kino,TV, Entertainment
» Musik Allgemein
» Board-Bistro


 Werbung




 Kontakte und Informationen

» Foren Regeln
» Signatur Regeln
» Haftungsausschluss
» Impressum
» Team


Zurück   AMF > Alternative Bands > Band-Forum

Månegarm

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 21.03.10, 18:50
Benutzerbild von ascension
mu
 
Registriert seit: 02.2009
Beiträge: 2.967
Månegarm

Månegarm ist eine 1995 gegründete schwedische Metal-Band die sich zwischen Pagan, Folk und Black Metal bewegen. wiki: "Månegarm verwenden in ihrer Musik einen schnellen, vom Black Metal beeinflussten Stil, der seit ihrer zweiten Demo immer wieder mit Elementen des Folk Metals angereichert wird. Oftmals wechseln sich auf ihren Alben schnelle, Black-Metal-lastige Stücke mit langsamen, „folkigen“ Stücken ab. Auch innerhalb einzelner Lieder wird häufig eine melodische Geigen- oder Flötenstimme als Kontrapunkt zum schnellen Black Metal eingesetzt. Der Gesang von Sänger Grawsiö wechselt zwischen Growls, Powervocals und gelegentlichem Klargesang; auch weiblicher Klargesang ist in vielen Liedern vertreten."

Ihre Cover zeigen mythische Szenen, und man spürt beim Hören das Lagerfeuer an dem die Krieger nachts sitzen und die Ahnen und vergangene Taten in Liedern preisen. Doch alledem ist es ein moderner Metal, progressiv, vielfältig, toll produziert.



Viele weitere Infos und Reviews
Encyclopaedia Metallum - Månegarm
Månegarm (Band) ? Wikipedia



ich tue mich noch schwer sie bei mir persönlich einzuordnen. Klar härter als Agalloch, vergleichbar mit Falkenbach oder Primordial. Mir gefällt der Sound von Månegarm wirklich sehr, eine gut komponierte Schlachtszene, wo auch mal der Held in den Dreck fällt.
__________________

One has to come to terms with one's own mortality. You know, you can't really help people who are having problems with mortality if you've got problems of your own, so you have to begin to sort things out.
Mit Zitat antworten Gehe zum Seitenanfang
  #2  
Alt 15.08.13, 08:57
Benutzerbild von Einheit
Ein Harbi wie im Buche
 
Registriert seit: 08.2013
Ort: Gelbland
Beiträge: 13
Geschlecht: Männlich
Im Zuge meiner Recherche nach ähnlichen Bands wie Falkenbach bin ich auch über Mangearm gestolpert. Nachdem mich das neustes Werk "? from the North" ueberhaupt nicht anmachte, hat das Album Nattvasen nachhaltig Eindruck hinterlassen. Vor allem die Titel "Nattsjal, Dromsjal" und "Bergagasten" liefen und laufen noch immer bei mir hoch und runter.
Bleibt abschließend zu sagen, dass ich keinen ebenbürtigen Vergleich zu Falkenbach gefunden habe, aber eine sehr gute Band mit eigenem individuellem Stil.
Mit Zitat antworten Gehe zum Seitenanfang
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:17 Uhr.

RSS-Feed für Ihren Newsreader! RSS-Feed für Ihren Newsreader! Diese Seite 

beinhaltet valides XHTML!


© 2016 Alternative-Musik-Forum - Alternative, Independent, Electro, Synthiepop. Alle Rechte vorbehalten.


Powered by vBulletin® Version 3.8.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.5.1 PL1 ©2010, Crawlability, Inc.

Alternative Musik